Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Augendusche mit der HEXAFLUORINE®-Lösung


Die HEXAFLUORINE®-Lösung ist eine aktive erste-Hilfe-Spüllösung gegen Verätzung mit Flusssäure und Ihre Derivate, die die ätzende und giftige Wirkung der Flusssäure stoppt und die Fogeschäden nach einer Kontamination mit HF vermindert.

Bei einer Kontamination mit HF muss so schnell wie möglich gespült werden.

 

LMPE.FA Offen

Die HEXAFLUORINE®-Spülstation LMPE.FA wird an die Wand befestigt und dient als kollektiver Schutz. Sie kann auch mit einer Tube Calciumgluconat-Gel beliefert werden (LMPE.FACA). Die Kunststoffflaschen können auch für kleinere Spritzer auf die Haut angewendet werden.

Eigenschaften der HEXAFLUORINE®-Spülstation


Existiert auch als frostgeschützte Version (bis -40°C) mit integriertem Heizsystem.

Eigenschaften der frostgeschützten HEXAFLUORINE®-Spülstation

LMPE.FA

LMPEGF.FA

 

Die Spülstation mit der HEXAFLUORINE®-Lösung kann in folgenden Bereichen installiert werden:

  • im Labor
  • unter der Abzugshaube
  • in der Produktion (z.B. neben Beizbädern)
  • im mobilen Einsatz bei Wartungsarbeiten
  • auf der Sanitätsstation, um eine zusätzliche Spülung durchführen zu können, falls die Spülung am Unfallort verzögert stattgefunden hat usw.
  • im Reinraumbrereich (die spezielle Ausführung aus Edelstahl ist reinraumgeeeignet).

Zum Download: