baseline-home / Produkte / Previn® / Kombistation / Kombistation
Previn Kombistation Prevor

Kombistation

Warum benötigt man im Falle eines Gefahrstoffunfalls mehrere Spüllösungen?

Nach einem Gefahrstoffunfall kann der verunfallte Mitarbeiter mit der leicht zu transportierenden und gut zu erkennenden Kombistation auf Rollen vollständig abgespült werden. In der Kombistation sind verschiedene Behälter mit der Previn®-Lösung verstaut: eine tragbare Körperdusche (5 l), eine Augenspülflasche (500 ml) und ein Mini-Spray (200 ml) für die Spülung einer Hand oder des Gesichts.

Wie funktioniert das?

Die physikalischen und chemischen Eigenschaften machen die Previn®-Lösung zu einem mobilen Produkt, mit dem Menschen im Falle einer Kontamination in jeder Situation gespült werden können.

Die folgenden vier Eigenschaften machen es wirksam gegenüber Gefahrstoffspritzern:

  1. Die Previn®-Lösung ist polyvalent.
  2. Die Previn®-Lösung ist flüssig.
  3. Die Previn®-Lösung begrenzt das Eindringen des Gefahrstoffs.
  4. Die Previn®-Lösung stoppt die Aggressivität des Gefahrstoffs.

Eigenschaften

• Enthält:

o Eine tragbare Körperdusche (DAP 5 Liter) für die Spülung des Körpers
o Zwei Augenspülflaschen (LPMD) mit je 500 ml der Previn®-Lösung
o Ein Mini-Spray mit 200 ml der Previn®-Lösung für die Dekontamination kleinerer Hautpartien (Gesicht oder Arm)
o Eine Flasche Afterwash II®: isotonsiche Lösung zur Nachspülung nach der Spülung mit Previn®-Hexafluorine®, um den physiologischen osmotischen Druck wiederherzustellen oder einen Fremdkörper aus dem Auge zu spülen

• Transportabel
• Steril
• Medizinprodukt der Klasse 2a
• Entspricht der Norm EN 15154-3 et EN 15154-4
• CE-Kennzeichnung
• Erhältlich als beheizbare Version/mit Heizung

>> Lesen Sie das technische Datenblatt zur Kombistation

Fachleute berichten:

Laden Sie hier die gesamte Dokumentation zu diesem Thema herunter